Zum siebten Mal in Folge fand der schulinterne Vorlesewettbewerb statt.
Raum W01 war in Dämmerlicht getaucht, weihnachtliche Lichterketten und künstliche Teelichter brannten, umrahmt von roten Samttüchern, Tannengrün und Blumengirlanden, Röschen und Engelchen aus Filz.
Bücherspenden von der Buchhandlung v. Mackensen, Friedrich-Ebert-Str. / Ecke Laurentiusstr. 12 in Wuppertal-Elberfeld, lagen bereit sowie ein 25 Euro Bücher-Gutschein eben dieser für den/die Schulsieger:in.
Außerdem warteten Urkunden und Schokolade auf unsere Klassensieger:innen, die nun zum Vorlesewettbewerb antraten, um den/die Schulsieger:in zu ermitteln.

Angetreten waren Lia Wiemann für die 6a, für die 6c Melisa Dogan, Melissa Tekemen für die 6d, für die 6e Mervan Demir und Aziz Jalal Hassan für die 6f.
Unsere mutigen Klassensieger:innen traten einzeln ans Lesepult, um den von ihnen selbstgewählten Text für 3 Minuten vorzulesen. In der nächsten Runde musste dann zwei Minuten lang ein Fremdtext vorgelesen werden.

Unsere Zuhörerschaft, bestehend aus jeweils drei Klassenkamerad:innen aus den fünf o.g. Klassen, lauschten andächtig und jedes Vorlesekind wurde gleichermaßen mit viel Applaus unterstützt.

Die Jury setzte sich aus Lehrer:innen der Else, Ronya Singh, Isabel Auferkorte, Anna Holl und Gustav Debski, zusammen. Ein ganz besonderes Mitglied der Jury war Leila Zuka aus der 7e, die Schulsieger:in des letzten Jahres.

Nachdem wir alle tollen Geschichten lauschen durften, zog sich die Jury zurück, um den/die Schulsieger:in zu küren. Das dauerte relativ lange, da ausgiebig diskutiert und beratschlagt wurde. Es war schließlich eine knappe Entscheidung für Mervan Demir aus der 6e.
Aziz Jalal Hassan aus der 6f kam auf den zweiten Platz, Melisa Dogan (6c) belegte den dritten Platz und Lia Wiemann (6a) und  Melissa Tekemen (6d) teilen sich den vierten Platz.

Wir gratulieren dem Schulsiegerkind Mervan und allen anderen Vorlesekindern von Herzen. Gewinner seid ihr alle, denn wer liest gewinnt immer.

Durch den gelungenen Vormittag führte Andrea Fox-Kühntopp.

Verantwortlich für die schöne Dekoration waren Anna Holl und Andrea Fox-Kühntopp.

Autorin: Andrea Fox-Kühntopp